Himmel.jpg

Aufstellung in der Gruppe

 

In der Gruppenaufstellung schildert der Klient sein persönliches Anliegen und

wählt dann aus dem Kreis der Anwesenden, Stellvertreter für die Mitglieder seiner

Familie aus. Die Stellvertreter übernehmen nicht nur den Platz, sondern auch die

Gefühle der jeweiligen Person. So zeigen sich die störenden Dynamiken.

Durch klärende Dialoge und Lösungssätze entsteht eine neue Ordnung -

der Impuls zur Heilung wird gesetzt. 

 

Die Rolle des Stellvertreters oder des passiven Beobachters hat oftmals ebenso eine 

therapeutische Wirkung.

 

Möglichkeiten an einer Aufstellung teilzunehmen:

 

Als Person, die selbst aufstellen lässt und so Hilfe für die eigene Notsituation bekommt. 

Als Stellvertreter, der bereit ist, in der Aufstellung einer anderen Person, als Vertreter zu stehen. 

Oder : 

Wer diese Therapieform erst einmal kennen lernen möchte, kann auch als passiver Beobachter teilnehmen.    

 

Termine für Gruppenaufstellungen:

                                 finden Sie unter 'Aktuelles'

 

Bitte melden Sie sich telefonisch oder per Mail an.

Die Aufstellungen finden in meinen Räumen statt.